Seite wählen

Bei der Frage, ob eine Vitalstoffergänzung sinnvoll ist oder nicht, scheiden sich die Geister. 

Aber welche Lebensmittel musst du zu dir nehmen und in welcher Menge, um dich ausreichend mit Vitalstoffen zu versorgen?

Über 80% der Zivilisationskrankheiten könnten mit einer gesunden Ernährung und einer ausreichenden Vitalstoffzufuhr verhindert werden! Dein Körper zeigt dir Symptome einer Unterversorgung erst dann, wenn er nur noch zu 30% mit Vitalstoffen versorgt ist, also schon lange im Mangel ist.

Warum bist du vielleicht in einem Mangelzustand obwohl du viel Obst und Gemüse zu dir nimmst?

Das Obst und Gemüse was mir im Supermarkt kaufen, ist oft auf Größe und Schönheit gezüchtet. Dabei wird das Immunsystem der Pflanze, die sekundären Pflanzenstoffe, zerstört. Außerdem bilden sich diese Stoffe erst in den letzten 20% der Reifephase einer Frucht. Zu diesem Zeitpunkt sind die meisten Obst- und Gemüsesorten allerdings schon geerntet und in Stickstoff gehüllt auf dem Weg in den Supermarkt. Das heißt, diese wichtigen sekundären Pflanzenstoffe sind kaum noch in unserem Obst und Gemüse enthalten.

Zusätzlich werden Mittel zur Insekten- und Schädlingsabwehr gespritzt, so dass die Pflanze nie in Kontakt mit ihnen kommt und so auch keine sekundären Pflanzenstoffe zur eigenen Abwehr bildet.

Leider, denn sie sind sorgen für die optimale Aufnahme und Umsetzung der Vitamine in deinem Körper!

Durch die wirtschaftliche Optimierung der Landwirtschaft, den vermehrten Einsatz von bestimmten Düngemittel, ist der Mineralstoffgehalt im Boden gesunken, sodass die Pflanzen gar nicht erst genug aufnehmen. Und somit stehen sie uns beim Verzehr nicht zur Verfügung.

Werden Obst oder Gemüse für den Verzehr noch erhitzt und verarbeitet, schwindet ein weiterer Teil der Vitalstoffe.

Übrig bleibt ein Nahrungsmittel, welches nur noch einen kleinen Anteil an Vitalstoffen enthält.

Wie wirkt sich ein Nährstoffmangel aus?

Folgende Symptome können ein Zeichen für Nährstoffmangel in deinem Körper sein:

  • Schlafstörungen
  • verminderter Antrieb und Abgeschlagenheit
  • Müdigkeit
  • Denk- und Konzentrationsschwierigkeiten, verminderte Gedächtnisleistung
  • Sodbrennen
  • Übergewicht
  • Allergien
  • Diabetes
  • Kopfschmerzen und Schmerzen generell
  • reduzierte Sehkraft
  • Nervenschmerzen und Taubheitsgefühl
  • Herzmuskelschwäche
  • Geschmacks- und Geruchsstörungen, Appetitlosigkeit

Bei chronischen Erkrankungen, Schwangerschaft, anhaltendem Stress, Einnahme von Medikamenten, Leistungssport und auch der Genuss von Alkohol, Kaffee, stark verarbeiteten Lebensmittel, Zucker und Rauchen erhöhen den Bedarf an Vitaslstoffen.

Liegt ein Verdacht auf einen Mangel vor, wird meist ein kleines Blutbild veranlasst. Dieses macht aber nur die Mängel sichtbar, die schon außerhalb der Zelle entstanden sind. Das ist meist dann der Fall, wenn innerhalb der Zelle ein großer Mangel besteht und sie ihre Funktion vielleicht schon nicht mehr voll ausführen kann!

Soll ich mir jetzt ein Magnesium-Präparat aus der Apotheke holen? 

Viele Monopräparate sind zu hoch dosiert und können andere Vitalstoffe negativ beeinflussen.

Mehrere Studien haben es gezeigt: Isolierte Vitamine wirken längst nicht so gut wie die in Obst und Gemüse natürlicher Weise enthaltenen, die mit der gesamten Frucht aufgenommen werden.

Es ist sogar möglich, dass die isolierten Vitamine beim Kontakt mit freien Radikalen selbst zu diesen werden und noch aggressiver gegen die eigenen Körperzellen vorgehen.

Außerdem darfst du 300x mehr isoliertes Vitamin C aus Äpfeln essen, um die gleiche antioxidative Wirkung im Körper zu erhalten, als wenn du einfach einen Apfel mit Schale isst.

Wen wundert das? Wir sind Natur und wir brauchen Natur zum Leben!

Jeder Körper ist anders!

Auch wenn die Blutwerte bei der Untersuchung im Referenzbereich liegen, kann es sein, dass das nicht der Idealzusstand für deinen Körper ist.

Die Qualität der Vitalstoffprodukte sowie deren Bioverfügbarkeit unterscheidet sich stark.

Worauf sollte ich bei der Supplementierung achten?

Informiere dich gut welche Nahrungsergänzung du nimmst, damit du deiner Gesundheit wirklich etwas Gutes tust und ihr nicht noch schadest!

Du darfst dringend darauf achten genug frisches Obst und Gemüse zu verzehren und Nahrungsergänzung zu verwenden, die aus dem ganzen Obst und Gemüse mit allen sekundären Pflanzenstoffen besteht. Steht auf der Verpackung z.B. Vitamin C aus Acerola, ist das Vitamin C extrahiert und längst nicht so wirkungsvoll, als wenn in dem Produkt Acerolapulver enthalten ist. 

Gleichzeitig sollten die Lebensmittel für die Herstellung deiner Nahrungsergänzung zum optimalen Reifezeitpunkt geerntet werden und vor Ort verarbeitet, damit auch möglichst viele Vitalstoffe im Endprodukt vorhanden sind.

 

Nach vielen Recherchen, meinen Ausbildungen, Heilpraktikerseminaren und vor allem nach jahrelangen Tests an mir selber weiß ich: man sollte nicht gedankenlos mit Supplementierung herumprobieren, denn das kann tatsächlich mehr Schaden als Nutzen anrichten.

Ich esse täglich viel frisches Gemüse und Obst. Zusätzlich setze ich auf hochwertige Nahrungsergänzungsmittel. Und obwohl meine Ausgangswerte in einem akzeptablen Zustand waren, konnte ich doch eine deutliche Steigerung meiner Vitalität und auch Mobilität feststellen.

Denn wenn dein Körper nicht nur bei 30-40 % Vitalstoffdichte arbeiten muss sondern bei um die 100 %, dann bist du leistungsfähig, hast weniger Schmerzen, kannst was schaffen und deine Energie für wichtige Dinge nutzen!

Ich nutze und empfehle aus voller Überzeugung die wundervollen, hochwertigen und frischen Produkte von RINGANA*, die tatsächlich Gesundheit fördern und mir helfen mein volles Potential zu nutzen und ein gesundes Leben zu führen. Die Produkte sind hochwertig, in bio Qualität und werden aus natürlichen Quellen gewonnen. Außerdem liefern sie die Vitalstoffe im natürlichen Verbund und weisen so eine hohe Bioverfügbarkeit auf.

Mit den richtigen Informationen bist du auf der sicheren Seite und kannst die unglaubliche Wirkung dieser Helfer genießen!!

Wie kann ich dich unterstützen, in deine volle Vitalität zu kommen?

Erhalte einen individuellen Nährstoffplan nach deinen Bedürfnissen und deiner aktuellen Situation.

Ausgestattet mit deinen persönlichen Informationen/Zielen und meinen Erkenntnissen aus Ausbildungen und Seminaren, erstelle ich dir deinen individuellen Plan für deine optimale Versorgung. Du erhältst Tipps und Produktempfehlungen und kannst gespannt auf deine eigene positive Veränderung sein!

Hier Termin vereinbaren!

Ich sende dir liebe Grüße und viel Gesundheit!

Starte jetzt, denn heute ist nur einmal!

 

Deine Ann-Katrin

 

*Werbung